Schwangerenvorsorge:

Sie haben die Möglichkeit neben den ärzlichen Vorsorgeuntersuchungen ebenfalls Untersuchungen und Beratungsgespräche bei mir in Anspruch zu nehmen, gerne auch im Wechsel mit Ihrem Gynäkologen oder Ihrer Gynäkologin.

Eine Vorsorgeuntersuchung umfaßt eine Blutdruckmessung, notwendige Urin-, Blutuntersuchungen und Abstriche (nach den Mutterschaftsrichtlinien), die Feststellung der Lage und Wachstums Ihres Kindes, das Hören der kindlichen Herztöne, evtl. CTG, evtl. eine vaginale Untersuchung.

Ergeben sich bei den Untersuchungen Auffälligkeiten, überweise ich Sie an Ihre Frauenärztin/Frauenarzt. 


In der Hebammensprechstunde ist Zeit und Ruhe auf alle anstehenden Fragen und Probleme einzugehen.

Mögliche Themen:

- Pränatale Diagnostik
- Ernährung in der Schwangerschaft
- Arbeit (Mutterschutzgesetz)
- Sport und Reisen 
- Partnerschaft und Sexualität
- Vorbereitung auf die Geburt
- Wahl des Geburtsortes und Kontaktaufnahme zur Klinik
- weiterführende ärztliche Untersuchungen, z.B. durch Ultraschall


Die Ziele meiner Schwangerenvorsorge sind:

- Schwangerschaft in erster Linie als gesunden Prozeß zu sehen
- kompetente medizinische Versorgung zu gewährleisten
- Frauen in ihrem Selbstbewußtsein zu stärken
- Frauen in ihren Entscheidungen zu unterstützen
- Frauen auf ihrem individuellen Weg zu begleiten

Sie bekommen einen festen Termin, haben also keine Wartezeiten. Familienangehörige oder Freundinnen können gerne mitkommen.